Sie sind hier

Aschenputtels Schuh

Aschenputtels Schuh

Aschenputtel musste wahrlich hart kämpfen für ihren Märchenprinzen. Mal abgesehen davon dass wir doch sehr hoffen, dass dies bei euch nicht der Fall war, so stellt sich dennoch nach der Hochzeit die große Frage: Was tun mit den Brautschuhen? Weiterverkaufen? Auf die nächste (eigene?!) Hochzeit warten? Oder auf die wenigen Anlässe hoffen, in denen man erneut weiße hohe Schuhe benötigt? Wir hätten hier noch eine weitere Variante für euch: Einfärben! Ganz sicher habt ihr eine Lieblingsfarbe, in der sich viele hübsche Outfits in eurem Kleiderschrank tummeln. Also sucht euch die Farbe geraus, die zu den meisten eurer Outfits passt und wendet euch an ein Brautmodenstudio in eurer Nähe! Vor allem die Stores, die auch einiges an Abendgaderobe anbieten haben ihre Anbieter, bei denen sie Schuhe im Farbton dieser Abendkleider einfärben lassen. Es ist wirklich verblüffend: JEDER Farbton kann dort dargestellt werden! Einen kleinen Haken allerdings hat die Sache: Es funktioniert nur bei Stoffüberzogenen Modellen. Für alle ehemaligen Bräute unter euch, die aus NRW kommen: Grimberg Couture in Velbert bietet einen solchen Service zum Beispiel an!

Heiratet doch einfach entspannt